Musikunterricht für jedes Alter und jede Begabung:
  

Das sind wir, Ihr Musikrearte Team !

Antígona Vásquez, Schulleitung

Mein Name ist Antigona Vásquez, ich studierte Geige und Gesang in meine Heimat Kolumbien und kam 2001 nach Deutschland um Musikpädagogik, Musikwissenschaft und Musikinformatik weiter zu studieren ; Wege, die ich gewählt habe, um die Ganzheit der Wahrnehmung meiner musikalischen Erfahrung zu suchen.

Die Richtlinien meiner langjährigen pädagogischen Arbeit sind immer das Erwachen der Sinne und die Freude an der Musik gewesen. So habe ich Musikrearte gegründet mit der Absicht, neue Räume für kreative Entdeckungen und für das Ausprobieren weiterer Kommunikationsformen und der eigenen Ausdrucksmöglichkeiten zu schaffen.

Sommer 2017 habe ich den Master in Musiktherapie absolviert, mit dem Ziel eine Klangoase in Musikrearte zu schaffen, um unseren musikalischen Angebot zu erweitern. Eine exklusive Abteilung für Musiktherapie mit der Unterstützung der Tierbegleittherapie.

  Mitglied der deutsche Tonkünstler Verband (DTKV)

Ralf Sommer, Gitarre

Sein Motto ist " Gitarre lernen mit Spaß!"... "Musik kann helfen, Stress jeglicher Art zu reduzieren und kann eine Atmosphäre zur Entspannung schaffen, die wiederum Potentiale zur Erweiterung von Selbstbewusstsein und Selbstverwirklichung positiv beeinflusst". 

Im Laufe der Jahre wirkte der  Diplom - Sozialarbeiter (FH), Erzieher und Gitarrist in verschiedenen musikalischen Stilrichtungen und Gruppen mit. Die Bereiche erstreckten sich von Hardrock, Metal, Rock `n Roll, Musicals, Jazz und Blues Combos bis zur Pop – Musik. Ralf Sommer arbeitet als freier pädagogischer Mitarbeiter in einer Grundschule und gibt Gitarrenunterricht für Akustik- und E-Gitarre im Projektstudio „summ – records“ in Jockgrim / Rheinland – Pfalz. 


Adrián González Barriuso: Klavier,  Oboe, Klarinette und Saxophon

Mein Name ist Adrián Barriuso. Ich komme aus Spanien und habe Oboe und Klavier studiert. Im Alter von acht Jahre, begann ich mit dem Oboe und vier Jahre später, mit dem Klavier. Nebenbei habe ich immer Klarinette, Saxophon und Flöte gespielt. Dann absolvierte ich ein Bachelor-Studium im Fach Oboe im 2010 und ein Master-Studium im Musikpädagogik 2017 mit der besten Qualifikation. Seit 2001 spiele ich im Sinfonieorchester, am Anfang im  Jugendorchester und dann im professionellen Orchester. Ich habe auch als Solist Oboenkonzerte gespielt.

Ich habe schon viele Jahre Erfahrung als Lehrer von Blassinstrumente und Klavier und finde dieser Arbeit sehr spannend. Ich wünsche mir als Lehrer, dass meine Schüler die Musik genießen und gute Künstler ausgebildet werden!

 

Adriano Ferreira, Klavier 

Adriano Ferreira ist ein brasilianischer Pianist, der 1987 in Natal geboren wurde. Seinen ersten Kontakt mit dem Klavier hatte er 1998.  Sein Bachelorstudium hat er 2010 in Brasilien zum Abschluss gebracht. Seitdem hat er an vielen Meisterkursen und Musiksfestivals teilgenommen und dadurch konnte er mit vielen bedeutenden Künstler arbeiten, z.B. Maria Joåo Pires, Ricardo Castro, Arnaldo Cohen, richard Raymond, Bruno Canino, angelika Merkle und Ayami Ykeba. Er hat in Juli 2014 sein Masterstudium in Kammermusik beendet und absolviert gegenwärtig sein zweites Masterstudium mit dem Hauptfach Klavier an der Hochschule für Musik Karlsruhe bei Prof. Michael Uhde und Dr.h.c. Fany Solter.


Jhih-Ting Wong, Klavier und Querflöte

Mein Name ist Jhih-Ting Wong. Ich komme aus Taiwan. Seit meinem 5. Lebensjahr bekam ich regelmäßig Klavierunterricht. Später ging ich in die staatliche Musikklasse in Taiwan. Dort habe ich 10 Jahre lang Klavier als Hauptfach und Querflöte gelernt. Mein Bachelor-Studium absolvierte ich in Taipei an der National University of Arts. An der Hochschule für Musik Karlsruhe schloss ich mein Master-Studium bei Prof.Dr.h.c.Kalle Randalu ab. Jetzt als Pianistin im Studiengang Solistenexamen. Parallel dazu auch im Masterstudiengang Liedgestaltung bei Prof. Hartmut Höll.

Ich habe als freischaffende Klavier- und Flötenlehrerin bereits 6 Jahre Erfahrung und sehe gerne im Unterricht, wie meine Schüler immer reifer mit Musik umgehen. Ich versuche meinen Schülern nicht nur ein Leistungsgefühl zu vermitteln, sondern ihnen auch eine neue und andere Art zu eröffnen in der Musik, das Leben zu genießen und sich selbst zu erleben. 


Sabine Busch, Blockflöte und Cello

Ich heiße Sabine Busch und unterrichte hier Blockflöte. Diese studiere ich an der Hochschule für Musik Karlsruhe bei Ulrike Mauerhofer. Bei Prof.Karel van Steenhoven habe ich ebenfalls regelmäßigen Unterricht.Ich stamme aus der Nähe von Bruchsal. Zu Hause lebe ich mit meiner familie sowie meiner Katze Sally, die inzwischen eine rundum musikalische Katze ist.  Ich freue mich darauf meine Schülern die Blockflöte un der verschiedenen Epochen nahe zu bringen !


Mirjam Holzmüller, Musikalische Früherziehung und Zauberklänge,

Ich heiße Mirjam Holzmüller und lebe mit meinem Mann und meinen beiden Kindern in Karlsruhe. Musik begleitet mich seit ich denken kann in den unterschiedlichsten Formen... Zu Beginn das Singen in der Familie, dann der Instrumentalunterricht, Tanzunterricht, Chöre, Bands und schließlich das Lehramtstudium. Musik war und ist eines der Dinge die mein Leben reich machen. 

Bereits während meines Studiums an der Pädagogischen Hochschule in Karlsruhe (Hauptfach Musik) entdeckte ich meine Leidenschaft für die Begleitung und Förderung von einzelnen Kindern oder kleinen Gruppen.
Deshalb machte ich mich nach dem ersten Staatsexamen selbständig, besuchte Fortbildungen für musikalische Früherziehung und musikalische Eltern-Kind-Gruppen und arbeitete sowohl in diesen Bereichen als auch in der Kinderbetreuung. 

Am wichtigsten war mir dabei immer, das einzelne Kind zu sehen, ihm Zeit zu schenken und zuzuhören, es zu fördern und seinen Selbstwert zu stärken. Das ist bis heute meine Priorität geblieben.
Es fasziniert mich, dass Musik auf unterschiedlichen Ebenen positive Auswirkungen hat. Sie ist sozusagen ein gesundes, sogar heilsames Genussmittel und berührt den Menschen sowohl beim Musik Hören als auch beim Musizieren. Deshalb habe ich, bevor meine Kinder geboren wurden, eine berufsbegleitende Musiktherapieausbildung begonnen. Ich freue mich darauf, diese Ausbildung (neben der Tätigkeit in der Musikschule) zu gegebener Zeit fortzuführen. 

Die Arbeit in der Musikalischen Frühförderung und in den Eltern-Kind-Gruppen ist für mich spannend (kein Kind und keine Gruppe ist gleich) und bereichernd zugleich und es macht Spaß, gemeinsam Musik zu erleben.


Anne L'Esperance: Zauberklänge, Musikalische Früherziehung und Gesang

Die Sopran Anne L'Espérance, geboren in Montreal, Quebec, lebt heute in Karlsruhe. Sie gibt regelmäßig Konzerte in Belgien, Frankreich, Deutschland und Kanada. Nach ihren Studien an der McGill Universität und der Universität von Montreal wird Barockmusik ihre Spezialität. Sie hat ihre Studien fortgesetzt am International Baroque Institute at Longy (Cambridge, USA), an der Académie de Musique Ancienne de Québec (Kanada), am Tafelmusik Baroque Summer Institute (Toronto, Kanada), an der Accademia d'Amore (Bremen, Deutschland) und am Séminaire international de musique ancienne en Wallonie (Namur, Belgien). Anne hat unter Anderem mit Die Cantat (Monique Cieren), Les Plaisirs du clavecin (Johanne Couture), La Gamba Freiburg (Ekkehard Weber), La Nouvele Sinfonie (Hervé Niquet), Les Idées heureuses (Geneviève Soly), Oakville Chamber Orchestra, Symphony Hamilton, Aradia Ensemble, Royal Opera Canada und Opera Mississauga gesungen. Mit dem Aradia Ensemble, hat sie bei der Aufname einer CD mit Werken von Marc-Antoine Charpentier teilgenommen (Naxos). Sie hat für das kanadische Radio und Fernsehen und auch für die drei Filme Les Miroirs du temps, La Sarrasine et Les Amoureuses gesungen.


Leandro Lafont, Gesang

Hallo! Mein Name ist Leandro Lafont. Ich bin ausgebildeter Opernsänger und habe mein spezialisiertes Masterstudium an der Haute Ecole de Musique in Genf, Schweiz, abgeschlossen. Davor habe ich an der Musikhochschule Basel ein Masterstudium, ebenfalls in Gesang, absolviert.

Während meines Studiums habe ich an Opernhäusern und Theater in Deutschland, Spanien, der Schweiz und Kolumbien gesungen. Ebenso habe ich Unterricht an Erwachsene, Jugendliche und Kinder gegeben, was mir immer viel Freude bereitet hat. Eine große Anzahl meiner Schüler waren in den Genres Pop/Rock, Folklore. 

Ich finde es persönlich unheimlich spannend, die verschiedenen Stilrichtungen meiner Schüler in Punkto Textur und Farben weiterentwickeln zu können.


Rebekka Stoll, Geige

Mein Name ist Rebekka Stoll. Ich bekam meinen ersten Unterricht auf der Geige bereits mit vier Jahren. Schon während meiner Schulzeit habe ich begonnen Schüler zu unterrichten. Nach meinem Abitur habe ich in Ecuador für die Organisation "Musiker ohne Grenzen" eine neue Musikschule aufgebaut und dort auch unterrichtet. Zur Zeit studiere ich an der Hochschule für Musik Karlsruhe bei Frau Prof. Vähälä.



Eric Bornbaum, Schlagzeug und Cajon 

Eric Bornbaum ist geboren in Karlsruhe und spielt Schlagzeug seit seinem 10.Lebensjahr. Studium am Drummer´s Focus Stuttgart sowie verschiedenen Meisterclasses und Fortbildungen. Künstlerische Erfahrung in verschiedenen Bands in den Stylen Rock, Pop und Funk. Pädagogische Erfahrung in verschiedene Musikschulen und als privat Lehrer.


Michaela Wäldele, Afrikanisches Trommeln

Mein Name ist Michaela Wäldele, ich bin 42 Jahre alt, habe drei Kinder und bin seit langer Zeit passionierte Trommlerin. Ich möchte meine Begeisterung für das afrikanische Trommeln an der Djembe gerne mit euch teilen! Taucht mit mir ein in die Welt der Jahrhunderte alte Rhythmen!


 

Birgit Liebert, KLANGraum

Mehr über mich auf: www.doula-karlsruhe.de 




Die Tierische Mitglieder Musikreartes Team:

Wir sind die Musidogs: Merlin und Alba. Wir arbeiten als Schulhunde in Musikrearte.  Bei bestimmte Fälle helfen wir unsere Frauchen und anderen Lehrern die Kinder beim voller Konzentration in Unterricht zu halten.  Die Begleit- und die Besuchshundeprüfung haben wir bereits bestanden, denn wir arbeiten nebenbei als Besuchshunde in Altersheime. Teile unserer Ausbildung als Therapiehund haben wir noch vor uns... deshalb sag uns bitte sofort "Nein", sobald wir etwas machen, was du nicht willst!

Merlin

Ich bin Merlin, bin sehr lieb und ruhig, alle sagen sogar ich wäre ein "Seelenhund"... keine Ahnung was das bedeutet... mir ist nur wichtig, alle meine Sinnen im Dienste des Menschen zu geben, und alle fühlen sich wohl bei mir! Wo ich helfen kann, tue ich es einfach, mittlerweile weiß ich schon was Menschen gut tut! Ob Kinder, Jugendliche oder Erwachsene, bei allen bin ich gerne dabei, aber ich muss sagen, am liebsten begleite ich alte Menschen, keine Ahnung warum ich sie so gerne mag... Frauchen sagt sie erinnern mich an Oma Maria, die Frau, die meine Mama gerettet hat und der erste Mensch, den ich gesehen habe.

Leider habe ich eine starke Allergie, bitte kein Futter oder Leckerlies... selbst keine Krümmel bringen mich zum Jucken... so kann ich auch verstehen, wenn du allergisch gegen Tiere bist oder gar keine Hunde magst, sag einfach Bescheid und ich werde Abstand halten ;-)

Alba

Ich heiße Alba, wie Merlin bin ich sehr lieb und gehorsam, aber wie es bei Menschen ist, so habe ich ein anderen Charakter... nur, tja... ich muss öfters etwas sagen! So sagt Frauchen ich bin "bellfreudig", aber  trotzdem kann ich auch sehr gut zuhören und habe es endlich geschafft mit dem Bellen aufzuhören wenn Frauchen das sagt... aber ein "Wuff-Wuff" brauche ich manchmal noch... bitte nicht erschrecken! Damit meine ich nur, dass ich mich ganz arg auf dich freue oder wenn mein "Wuff" zu hoch klingt, dass ich meine Abstand brauche, wobei das eher bei unbekannte Männer oder Hunden passiert. In alle Fälle, ist es das Beste mich zu ignorieren und zurück ins Box gehen lassen. Frauchen und Merlin helfen mir ganz gut meine Aufregung im Griff zu bekommen. Wenn Merlin mit mir schimpft, ist esganz OK, er ist ein toller Hundechef und weiß ganz genau was ich brauche ;-)

Ich arbeite gerne mit Menschen, aber ich muss sagen Kinder mag ich über alle maßen, ich begleite und unterstütze sie gerne, besonders wenn der Unterricht schwierig wird... Frauchen sagt mein Motto wäre: Mädchen halten zusammen!

Wir freuen uns riesig auf dich!